Sie sind hier: Unser Verein » Fischbestand » Nerfling

Nerfling, Aland

(Leuciscus idus)

 

 

Wesentliche Merkmale: gestreckter, relativ hochrückiger Körper, kleiner Kopf, mäßig großes endständiges Maul. Meist ist der Rücken bis zur Seitenlinie dunkel graublau, die Seiten sind silbrig, der Bauch weißlich. Die Schwanzflosse ist graublau, die Afterflosse braunrot, die paarigen Flossen sind rötlich. Die dunklere Schwanzflosse ist tief eingeschnitten

 

Lebensräume: der Nerfling ist ein Bewohner größerer Fließgewässer, mancher Seen und Teiche. Zum Laichen steigt er auch in kleinere Fließgewässer auf.

Schwarmfisch, der sich in der warmen Jahreszeit dicht unter der Wasseroberfläche in stark strömenden Bereichen aufhält. Zum Überwintern sucht er in Scharen tieferes Wasser auf. Friedfisch.

 

Nahrung: Nerflinge ernähren sich von Plankton, Wasserinsekten und auf dem Wasser schwimmenden Landinsekten, Weichtieren, Fischlaich, Algen und Pflanzenteilen.  

 

Größe: die Durchschnittsgröße liegt bei 30 50cm. Längen bis zu 80cm sind möglich.

Höchstalter bis 20 Jahre.