Sie sind hier: Unser Verein » Fischbestand » Ru▀nase

Rußnase, Zährte

 

(Vimba vimba)

 

 

Wesentliche Merkmale: gestreckter, seitlich abgeflachter Körper. Nasenartig vorragende Schnauze (schwarz bis blauschwarz) mit unterständigem Maul. Während der Laichzeit sind bei den Männchen der Kopf und die Körperoberseite bis zur Mittellinie schwarz, die Bauchseite ist einschließlich der Lippe und Kehle orangefarben bis rot. Laichausschlag.

 

Lebensräume: die Rußnase lebt gesellig, teilweise als Standform, teilweise als Wanderform.  Sie ist  ein Bewohner der Unter- und Mittelläufe größerer Flüsse, selten in Seen und kleineren Fließgewässern.

Zum Laichen (Mai ľ Juli)  zieht die Rußnase die Flüsse stromaufwärts. Sie laicht im seichten, strömenden Wasser auf pflanzenbewachsenen Kiesbänken.  

 

Nahrung: vom Boden aufgenommene Würmer, wirbellose Kleintiere und Schnecken.

 

Größe: mittlere Länge von 20 ľ 35cm, Längen von 50cm sind möglich.

Lebensalter bis über 7 Jahre.